Fassadengestaltung - Kosten und Funktion

Die Fassadengestaltung hängt natürlich von den Vorlieben des Bauherren ab. Manchmal kann aber auch die Immobilie die Auswahl der Gestaltungsmöglichkeiten einschränken.

Bauherren sollten bei der Planung eines Neubaus aber auch der Sanierung eines Hauses entsprechende Aufmerksamkeit auf die Fassadengestaltung legen und eine passende Fassadenvariante wählen. Schließlich bedarf die Fassade kontinuierlicher Pflege beziehungsweise Instandhaltung. Nur so kann sie ihre vielfältigen Funktionen langfristig erfüllen.

Bauherren aufgepasst

Fassadengestaltung - Kosten und Funktion

Fassadenvarianten – ein Überblick

Im Innenausbau und bei der Fassade sind die technischen Anforderungen an die Bauherren enorm gestiegen. Auch die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften ist von großer Wichtigkeit.

Doch bei der Auswahl der Fassadenvariante und des Types geht es auch um gestalterische Prinzipien. Denn die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Die Fassade kann mit Holz, Klinker, Putz, Riemchen, Glas, Natur- und Kunststeine aber auch alternative Konstruktionen wie Solarpanels gebaut werden.

Die Auswahl der passenden Fassadenmaterialen hängt von vielen Faktoren ab. Wichtig ist, dass die Fassadengestaltung zu Nutzungsart und Architektur des Hauses passt.

Ein moderner Industriebau verlangt nach einer ganz anderen Fassadengestaltung als ein sanierter Altbau. Außer den persönlichen Vorlieben, dem Geschmack und gestaltersichen Aspekten spielen oft auch baurechtliche Aspekte eine Rolle. Nicht überall und bei jedem Gebäude sind alle Fassadentypen verwendbar.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben