Ökologische Dämmstoffe - Welche gibt es und worin unterscheiden Sie sich?

Viele Bauherren bevorzugen Ökologische Dämmstoffe. Doch Dämmung ist nicht gleich Dämmung.

Umweltbewusste Dämmung

Die Entscheidung einen ökologischen Dämmstoff zu verwenden kann viele auslösende Faktoren haben. Die Herstellung von konventionellen Baustoffen verbraucht nicht nur Ressource und Energie, sie verschmutzt auch unsere Luft und unser Wasser.

Zudem sind viele nicht ökologische Dämmmaterialien am Ende Ihrer Nutzungsdauer Sondermüll.

Energie- und Gesundheitsbewusste Dämmung

Es gibt aber auch Bauherren die sich aufgrund der Dämmeigenschaften oder aufgrund der gesundheitlichen Verträglichkeit für die ökologische Variante entscheiden.

Bauökologen verfolgen neben einer energiebewussten Bauweise das Ziel, die Umwelt durch die richtige Materialwahl so wenig wie möglich zu belasten. Materialien sollten umweltverträglich hergestellt werden, eine hohe Lebenserwartung aufweisen und wiederverwertbar sein.

Darüber hinaus sollten sie frei von Schadstoffen und allergenen Bestandteilen sein. Dadurch wird ein gesundes Wohnklima geschaffen. Wichtig vor allem für Allergiker, deren Zahl kontinuierlich steigt.

Ökologische Dämmstoffe und Ihre Dämmwirkung

Termin Bau Halle - Ihre Baufirma in Halle und Leipzig

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben