Wand – Außen- & Innenwände – Neubau & Sanierung in Halle, Leipzig

Welche Materialien verwendet man für eine Wand?

Die Wand, genauer die Aueßenwand macht Ihr Haus zu dem was es ist. Egal ob Neubau oder Sanierung, die Wände sind ein zentrales Bauteil und übernehmen dabei viele Aufgaben.

Die Außenwand schützt Sie vor Witterungseinflüssen, Sie trennt die Innenräume von Außen ab und übernimmt statische Aufgaben.

Jedoch welches Material ist das Beste für die Wand?

Für den Bau von Wänden stehen viele unterschiedliche Materialien zur Verfügung, wie zum Beispiel:

  • Ziegel
  • Kalksandsteine
  • Bimssteine
  • verschiedene Betonmaterialien
  • u.v.m.

Entscheidend für die Auswahl des Baumaterials sind in den meisten Fällen due Bauzeit, die Kosten und die wärmedämmenden Eigenschaften des Materials.

Jeder Baustoff hat in Bezug auf die genannten Punkte Vor- und Nachteile. diese abzuwägen liegt in der Hand des Bauherren.

Wand - Außen- & Innenwände - Neubau & Sanierung in Halle, Leipzig

 

Auch bei den Bauweisen gibt es verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten. Grundsätzlich unterscheidet man einschalige und zweischalige Konstruktionen.

Termin Bau berät Sie in Halle, Leipzig und Umgebung.

Preiswert heizen – Heizung sanieren und richtig dämmen, so wird es gemacht!

Preiswert Heizen - mit der passenden Dämmung

Wer preiswert heizen möchte, muss sich nicht nur Gedanken über das Heizsystem machen. Denn maßgeblich für eine umweltschonende Heizung ist auch eine gute Dämmung für Ihr Haus.

Wenn Sie sich also mit der Erneuerung Ihrer Heizungsanlage beschäftigen, prüfen Sie auch ob die Dämmwerte Ihres Hauses ausreichend sind.

Welche Art zu heizen ist am Besten?

Wer umweltschonend und preiswert heizen möchte und zudem bei dem Brennstoffkosten sparen will, sollte sich unbedingt auch Pelletheizsysteme genauer ansehen.

Denn für Pelletheizungen wird der nachwachsende Rohstoff Holz statt fossiler Brennstoffe verwendet. Für das Brennmaterial werden Holzreste und/oder Sägemehl zu sogenannten Pellets (englisch: Bällchen) gepresst. Die Brennstoffkosten liegen damit deutlich unter denen für Öl- und Gasheizungen.

Doch diesen Vorteilen steht auch ein Nachteil gegenüber. Denn in der Anschaffung sind solche Systeme beinahe doppelt so teuer wie herkömmliche Öl- oder Gasöfen. Außerdem haben diese Systeme einen sehr hohen Platzbedarf.

Fazit: Keine leichte Entscheidung. Auch Pelletheizungen haben Vor- und Nachteile. Aber im Bereich der Heizsysteme mit fossilen Brennstoffen, sind sie wohl am wenigsten Klimaschädlich.

Preiswert heizen - Heizung sanieren und richtig dämmen, so wird es gemacht!

Preiswert heizen - Heizung sanieren und richtig dämmen, so wird es gemacht!

Ökologische Dämmstoffe und Ihre Dämmwirkung

Ökologische Dämmstoffe - Welche gibt es und worin unterscheiden Sie sich?

Viele Bauherren bevorzugen Ökologische Dämmstoffe. Doch Dämmung ist nicht gleich Dämmung.

Umweltbewusste Dämmung

Die Entscheidung einen ökologischen Dämmstoff zu verwenden kann viele auslösende Faktoren haben. Die Herstellung von konventionellen Baustoffen verbraucht nicht nur Ressource und Energie, sie verschmutzt auch unsere Luft und unser Wasser.

Zudem sind viele nicht ökologische Dämmmaterialien am Ende Ihrer Nutzungsdauer Sondermüll.

Energie- und Gesundheitsbewusste Dämmung

Es gibt aber auch Bauherren die sich aufgrund der Dämmeigenschaften oder aufgrund der gesundheitlichen Verträglichkeit für die ökologische Variante entscheiden.

Bauökologen verfolgen neben einer energiebewussten Bauweise das Ziel, die Umwelt durch die richtige Materialwahl so wenig wie möglich zu belasten. Materialien sollten umweltverträglich hergestellt werden, eine hohe Lebenserwartung aufweisen und wiederverwertbar sein.

Darüber hinaus sollten sie frei von Schadstoffen und allergenen Bestandteilen sein. Dadurch wird ein gesundes Wohnklima geschaffen. Wichtig vor allem für Allergiker, deren Zahl kontinuierlich steigt.

Ökologische Dämmstoffe und Ihre Dämmwirkung

Termin Bau Halle - Ihre Baufirma in Halle und Leipzig