Einschaliges Mauerwerk - Wandaufbau im Massivbau

Einschaliges Mauerwerk. Beim Massivbau im Mauerwerksbau unterscheidet man zwischen einschaligem und zweischaligem Mauerwerk.

Einschaliges Mauerwerk - welchen Wandaufbau hat Ihr Haus?

Das einschalige Mauerwerk besteht aus nur einer Wand. Diese Wqand weist dabei sowohl statische als auch Wärmeschutzeigenschaften auf.

Diese Konstruktion ist häufig bei Altbauten anzutreffen. Im Neubaubereich lassen sich einschalige, verputzte Außenwände mit ausreichendem Wärmeschutz nur in Verbindung mit einem hochwärmedämmenden Ziegel herstellen.

Folgende Kategorien können unterschieden werden:

  • Einschalige Außenwände, verputzt
  • Einschalige Außenwände mit Wärmdämmverbundsystem
  • Einschalige Außenwände mit Vorhangfassade
  • Einschalige Außenwände mit Innendämmung
  • Einschaliges Sichtmauerwerk

Einschaliges Mauerwerk - Mauerwerksarbeiten in Halle, Leipzig und Umgebung

Der Aufbau eines gedämmten einschaligen Mauerwerks besteht meist aus:

  • einer Wärmedämmschicht
  • einer Armierungsschicht aus Armierungsputz und Armierungsgewebe
  • und einem Oberputz

Zur Verbesserung der Wärmedämmung wird das Mauerwerk mit einer Außendämmung versehen: mit der sogenannten Thermohaut oder auch als Wärmedämmverbundsystem.

0 Antworten

  1. […] Mauerwerk? Im Gegensatz zum einschaligem Mauerwerk kommen hier zwei nebeneinander gemauerte Wände zum Einsatz. Die Außenwand übernimmt dabei im […]

Einen Kommentar schreiben