Erneuerbare Energien nutzen für Heizung oder Warmwasser

Nutzen auch Sie für die Enrgieerzeugung erneuerbare Energien. Um die fossilen Energiereserven zu schonen, empfiehlt sich die Nutzung von Energie die aus nachwachsenden Rohstoffen oder Wind- und Sonnenenergie gewonnen wird.

Einen wesentlichen Teil zur Schonung von Energiereserven trägt eine effiziente Gebäudedämmung. Denn wichtig für das Klima und den Geldbeutel ist die Reduzierung des Energiebedarfs.

Erneuerbare Energien zur Stromerzeugung

Bei der Sanierung von Albauten kommen zahlreiche Möglichkeiten zur Nutzung der erneuerbaren Energie in Frage. Mit einer Photovoltaikanlage können Sie zur Stromerzeugung beitragen. Mit einer Solaranlage können sie Ihr Brauchwasser erwärmen. Für die Beheizung des Gebäudes bieten sich die Nutzung von Erdwärme oder regenerativen Brennstoffen an.

Hier ist vor allem eine moderne Holzpellet-Heizung eine Alternative.

Erneuerbare Energien nutzen und eine effiziente Gebäudedämmung

Nutzen auch Sie erneuerbare Energien

Wind- und Sonnenenergie sind die wichtigsten erneuerbaren Energieträger. Daneben leisten Biomasse und Wasserkraft einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung.

  • Sonnenenergie: In Photovoltaikanlagen wandeln Solarzellen die Sonnenstrahlen direkt in Strom um. Neue Solaranlagen gehören heute zu den günstigsten Erneuerbare-Energien-Technologien. Mehr als 1,5 Millionen Photovoltaikanlagen stellten Ende 2016 mit rund 41 Gigawatt Leistung den zweitgrößten Anteil der Stromerzeugungssysteme. Mehr zum Thema Photovoltaik finden Sie hier.
  • Windenergie spielt eine tragende Rolle beim Ausbau der erneuerbaren Energien. An Land und auf See hat sie mittlerweile einen Anteil von rund 12 Prozent an der deutschen Stromerzeugung. Ende 2016 waren in Deutschland 4.108 Megawatt (MWOffshore-Windleistung am Netz. Bis zum Jahr 2030 soll nach den Plänen der Bundesregierung eine Leistung von 15.000 MW am Netz sein. Mehr zum Thema Windenergie finden Sie hier.
  • Biomasse wird in fester, flüssiger und gasförmiger Form zur Strom- und Wärmeerzeugung und zur Herstellung von Biokraftstoffen genutzt. Fast 60 Prozent der gesamten Endenergie aus erneuerbaren Energiequellen wurde 2016 durch die verschiedenen energetisch genutzten Biomassen bereitgestellt. Mehr zum Thema Biomasse finden Sie hier.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben